Zwiebelmarmelade – Schalotten etwas Portwein und feine Gewürze

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Zwiebelmarmelade

Drucken
5 von 1 Bewertung
Fruchtige Zwiebelmarmelade perfekt zu Pulled Pork oder als Beilage zu einem zarten rückwärts gegarten Entrecote.
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Umrechnen: 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Schalotten
  • 2-3 Rapsöl
  • 250 ml Rotwein
  • 100 ml Portwein
  • 5 EL Balsamico dunkel
  • 80 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz

Anleitung

  • Zwiebeln schälen, halbieren und in sehr dünne Streifen schneiden.
  • Jetzt die Zwiebeln in Öl auf hoher Hitze in einem breiten Topf anrösten, und mit dem Zucker bestreuen.
  • Der Zucker soll im Topf leicht karamellisieren.
  • Nun den Balsamico und den Portwein zu den Zwiebeln geben und das Ganze einkochen.
  • Jetzt wird der Rotwein in mehreren Schüben hinzugegeben und eingekocht. Niemals die ganze Menge auf einmal, sonst werden die Zwiebeln nicht ganz so dunkel wie sie sein sollen. Nun das ganze Salzen und nochmals rund 5 Minuten in der Pfanne köcheln lassen bis die Feuchtigkeit komplett eingekocht ist.
Wie findest du das Rezept?Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Ich freue mich riesig über dein Feedback und Kritik, wir können uns einfach über die Kommentarfunktion austauschen 🙂 Jetzt Feedback hinterlassen!

Anzeige

Weitere Chutney Rezepte

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar hinterlassen

Mit der Nutzung dieses Kommentar-Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Mehr Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Hallo, Ich bin Michael

Schön das du da bist!

Schön das du da bist!

Du findest bei uns einfache und anspruchsvolle Rezepte für jeden Anlass.

Bleib mit uns in Kontakt

Pinterest

Facebook

Anzeige

Anzeige

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies auch ablehnen, wenn Sie dies wünschen. Akzeptieren Weiterlesen