12 C
Köln
Freitag, Oktober 30, 2020
- Anzeige -
Start Rezepte Beilagen Kartoffelgratin - eine der beliebtesten Beilagen

Kartoffelgratin – eine der beliebtesten Beilagen

- Anzeige -

Kartoffelgratin

Drucken
5 von 1 Bewertung
Rezept fĂĽr 4 Personen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Umrechnen: 4 Personen

Zutaten

Anleitung

  • FĂĽr die Basis des Kartoffelgratins erwärmen Sie die Sahne und die Milch in einem Topf mit Thymian, Knoblauch und Rosmarin. Schmecken Sie das Ganze mit Muskat und Pfeffer ab. Die Kartoffeln brauchen viel WĂĽrze, sodass die FlĂĽssigkeit durchaus etwas salziger sein darf.
  • Halbieren Sie die Kartoffeln der Länge nach und schneiden Sie sie in dĂĽnne Scheiben. Schichten Sie die Scheiben anschlieĂźend in eine ausgebutterte Auflaufform. FĂĽllen Sie diese nun mit der Sahne-Milch-Masse auf und zwar so, dass die Erdäpfel nicht ganz bedeckt sind. Verteilen Sie den Käse auf den Kartoffeln.
  • Nun garen Sie das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 170°C. Nach 40 Minuten sollte das Kartoffelgratin goldbraun sein.
Wie findest du das Rezept?Hast du das Rezept bereits ausprobiert? Ich freue mich riesig über dein Feedback und Kritik, wir können uns einfach über die Kommentarfunktion austauschen 🙂 Jetzt Feedback hinterlassen!

[elementor-template id=“30181″]

Kartoffelgratin eine der beliebtesten Beilagen in Deutschland

Beim Gratinieren entsteht auf der Oberfläche der Speise eine braune Kruste. Hierfür ist die starke Oberhitze verantwortlich. Außerdem entstehen beim Gratinieren Röstaromen. In einigen Ländern gehören gratinierte Gerichte zur Nationalküche. Zum Beispiel zählen die Lasagne, die Salzburger Nockerln, der Scheiterhaufen oder der Shepherd’s Pie dazu.

Während in Restaurantküchen ein Salamander oder gasbetriebene Lötlampen verwendet werden, ist für das gelegentliche Gratinieren zu Hause ein normaler Backofen samt Oberhitze-Funktion vollkommen ausreichend. Zu gratinierende Gerichte werden in der Regel mit einer Mischung aus Sahne, Ei und Käse überzogen. Bei Süßspeisen sollten Sie wiederum Eischnee verwenden. Dieser karamellisiert. Aus dem Grund, dass der Gratinier-Vorgang nur einige Minuten dauert, müssen die Zutaten im Voraus gar sein.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Michael
Ich Liebe die einfache Küche und möchte dich gerne Inspirieren. Wenn du mal nicht weißt, was du kochen möchtest.
- Anzeige -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Beliebte Rezepte

New York Cheesecake – ein Dessert zum Verlieben

New York Cheesecake New York Cheesecake ein absoluter Klassiker Creme850 g Frischkäse250 g Zucker240 g Schmand3 TL Vanilleextrakt1 Limette (Saft und...

Straußenfilet – absolut gesund und lecker

Straußenfilet Straußenfilet richtig zubereitet ein absolutes Highlight 4 Straußenfilet (á 160 g)1 Prise Salz1 Prise Pfeffer Die Straußenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in...

Nusskruste – für Fleisch Fisch und Co.

Nusskruste Leckere Nusskruste für Fleisch Fisch und Co. einfach zubereitet. 80 g Cashewkerne (geröstet)50 g Butter30 g Semmelbrösel10 g Senf1 EL Honig1 EL Sojasauce1...

Melktert – ein sĂĽdafrikanisches Dessert

Milk Tart Leckere Milk Tart einfach zubereitet 250 g Blätterteig400 ml Milch4 Eier10 Butter10 Zucker1 Stange Zimt1 EL Maismehl (Polenta)2 TL Puddingpulver (Vanille)1...
- Anzeige -

Ă„hnliche Rezepte

Butternut KĂĽrbissuppe – Der perfekte Einstieg zu Halloween

Von wegen gruseliges Halloween: Unsere Rezept fĂĽr die Butternut-KĂĽrbissuppe ist einfach himmlisch!

Paprika-Salsa – mexikanisch genieĂźen mit fruchtiger Paprika

Nicht nur Nachos werden sich freuen! Die fruchtige Paprika-Salsa ist als Dip und Sauce ein Genuss.

Mango-Salsa – wunderbar zu Fleisch und Fischgerichten

Unsere Mango-Salsa ist ein wĂĽrziger Dip, der sich als Alternative fĂĽr pikante Grillsaucen empfiehlt.

Salsa Brava – Der heiĂźe Dip aus Spanien

Einfaches Salsa Brava-Rezept fĂĽr einen himmlischen Dip aus Spanien.